App heben - Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

Nossen, Landkreis Meißen, Sachsen

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. lädt Fachkräfte der Jugendhilfe ein, eigene Jugendbeteiligungsprojekte mit digitalen Mittel anzureichern.

Partizipation von Jugendlichen bedeutet, deren Mitbestimmen und Mitentscheiden an für sie relevanten Themen zu fördern. Die komplizierten Prozesse garantieren zumeist eine wichtige Auseinandersetzung für ein demokratisches Miteinander. Schnell gesagt und oft genug schwer gemacht.

Das Angebot der AGJF Sachsen verknüpft das bekannte und erwünschte Bildungsziel der Beteiligung mit bei Jugendlichen beliebten digitalen Medien. Mit der Fortbildung erhalten Teilnehmende einen grundlegenden Überblick zu den Chancen und Methoden aktivierender Jugendbeteiligungsarbeit mit Hilfe digitaler Medien. Dabei werden mögliche Formate und rechtliche wie politische Rahmenbedingungen und auch Stolpersteine von digitalen Partizipationsprozessen beleuchtet.

Ziel ist die Befähigung zur Durchführung eigener Jugendbeteiligungsprojekte. Deshalb werden die notwendigen Schritte der medialen Ansprache und Aktivierung Jugendlicher bis hin zur Vertiefung von Rechtsgrundlagen und Datenschutz unter fachkundiger Anleitung erarbeitet, erprobt und diskutiert.

Referent*innen: Georg Spindler & Anja Kölbel
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Übungen
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten (inklusive Verpflegung und Übernachtung):
Mitglieder: 120,00 Euro
Nichtmitglieder: 140,00 Euro

Kontakt

Anja Kölbel
Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.
Neefestrasse 82 | 09119 Chemnitz
Tel.: (0371) 5 33 64 – 21
E-Mail: koelbel@agjf-sachsen.de
Web: www.agjf-sachsen.de

Quelle: www.agjf-sachsen.de (06.08.2019)

  • Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.
  • Sefano-Seminarfabrik Nossen
    Schützenstraße 32
    01683 Nossen / Sachsen

  • Infos & Anmeldung zur Veranstaltung